Sieg gegen Vandans

Mit Kampfgeist zum 4:2 Sieg gegen starke Vandanser

 

Der Vater dieses Sieges war ganz klar unser Ernst, der nach 5:1 und 40:15 Rückstand im 1. Satz diesen noch drehte und den Satz gewinnen konnte, war der Schlüssel dieser Partie. Zwar verlor Ernst den 2. Satz, doch im Match Tie Break gewann er die Partie mit 10:7 und legte somit den Grundstein zum Sieg. Bruno legte dann mit seinem Sieg nach und stellte auf 2:0 für unsere Mannschaft. In den Einzelspielen 2 und 4 konnte Rudi mit seinem bewehrten Spiel auf 3:0 stellen. Einzig Herbert konnte sich auf das Spiel seines Gegners nicht ganz einstellen. Sein Spiel ging gegen einen starken Pummer Willi verloren.

 

Endstand nach den Eizelspielen: 3:1 für den ESV Bregenz/Wolfurt

 

Die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden mußten die beiden Doppelspiele bringen. Durch das auseinandersetzen der stärksten Doppelspieler wählten beide Mannschaftsführer die selbe Taktik. So blieb es unserem 1er Doppel vorbehalten mit einem klaren 6:1 und 6:0 diese Begegnung vorzeitig zu entscheiden. Das 2er Doppel mußte sich knapp im Match Tie Break geschlagen gegeben.

 

Enstand in dieser spannenden Begegnung: 4:2 für den ESV Bregenz/Wolfurt




zur Tabelle