Aufstieg ins Finale knapp verpasst

 

Die große Chance auf den Finaleinzug haben unsere Senioren in Lauterach denkbar knapp verpasst.

 

Das Zweierdoppel konnte ihr Spiel souverän gewinnen. Leider war das an diesem Tag einfach gegen kampfstarke Lauteracher zu wenig. Denn unser Einserdoppel konnte nicht an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen, auch wenn das Lauteracher Doppel sehr gut spielte. Und das Dreierdoppel hatte das nötige Glück nicht auf ihrer Seite, konnten sie doch drei Matchbälle im Match Tiebreak nicht verwerten.

 

So mußten die ESV Spieler einfach der heute besseren, wenn auch glücklicheren Mannschaft von Lauterach gratulieren und viel Erfolg für das Finale wünschen. Wie wir erfahren konnten, sind die Hörbranzer der Finalgegner von Lauterach.

 

Uns bleibt zwar nur das Spiel um Platz 3 gegen Lindau, doch gerade darauf freuen sich unsere Spieler sehr. Unsere Mannschaft wird auch gegen Lindau wieder ihr bestes geben, genauso wie sie es heute getan haben und vielleicht schlägt das Glückspendel wieder für uns aus.

 

Kopf hoch für den nächsten Donnerstag in Langenargen und alles Gute für das kleine Finale!

 

 

Das aktuelle Wetter beim Tennisplatz