Toller 2:1 Erfolg in Wangen

 

 

Mit der momentan stärksten Mannschaft sind unsere Herren gegen den TC Wangen angetreten um das Ziel, Aufstieg ins Finale zu erreichen. Aber schon nach den ersten beiden Doppeln war zu erkennen, dass es ein hartes Stück Arbeit wird.

 

 

 

Das Einser Doppel marschierte im 1. Satz immer vorne weg und konnte diesen auch mit 6:4 für sich entscheiden. Das Zweier Doppel konnte leider ein 4:1 im 1. Satz nicht wie gewohnt über die Ziellinie bringen.

 

 

 

Das gleiche Bild bot sich im 2. Satz. Nach einer etwas wackeligen Startphase konnten Karl Heinz und Sigi Ortner den Satz mit 6:4 für sich entscheiden und somit auf 1:0 für den ESV stellen. Trotz aller Versuche konnte unser Zweier Doppel nicht an die vergangenen Spiele anschließen und verlor auch den 2. Satz nicht unverdient mit 6:3. Wangen gleicht auf 1:1 aus!

 

 

 

Somit musste unser drittes Doppel den notwendigen zweiten Punkt machen. Nach einem klaren 1. Satz mit 6:1 kam im 2. Satz etwas Sand ins Getriebe. Doch mit aller Routine und Cleverness erspielten sich Ernst und Sigi Krammer auch den zweiten Satz mit 6:3 und stellten damit auch den Sieg über den TC Wangen sicher.

 

 

 

Da auch wieder unser viertes Doppel gewann, können wir mit der Ausbeute von 3:1 mehr als zufrieden sein.

 

 

 

Die Freude über diesen Erfolg und den damit verbundenen Finaleinzug war jedem unserer Spieler ins Gesicht geschrieben. Der ESV kann stolz auf seine Mannschaft sein.

 

 

 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen und einem gemütlichen Hock wurde dieser tolle Tag in aller

Freundschaft abgeschlossen.